- Anzeige -
- Anzeige -
StartNachrichtenTierNeuer Wind in der Ausbildung der Landwirte

Neuer Wind in der Ausbildung der Landwirte

Rinder aktuell: Projekt „SilA“ digitalisiert die überbetriebliche Ausbildung
Von Imke Sassen, Landwirtschaftskammer NRW
Sich gemeinsam neue Inhalte zu erarbeiten, ist das Ziel moderner Lern­einheiten. Dabei können digitale Technologien einen wertvollen Beitrag leisten. Die Begleitung durch eine gut ausgebildete Lehrkraft hat weiterhin eine große Bedeutung. Foto: Maria Trilling
In der landwirtschaftlichen Ausbildung können viele praktische Arbeiten und Maßnahmen oftmals nur direkt am Tier vermittelt werden. Auch in der überbetrieblichen Ausbildung liegt der Schwerpunkt auf einer praxisnahen Vermittlung von Tierwohl und Tiergesundheit. Dennoch gibt es Maßnahmen, wie zum Beispiel das Enthornen von Kälbern, die den Auszubildenden in Schulungssituationen nur in Einzelfällen oder theoretisch demonstriert werden. Hier setzt das Projekt „S

oder Angebot auswählen und Artikel gleich weiterlesen

Abonnement
upgraden

Für Abonnenten der gedruckten Ausgabe nur 1,50 €/Monat (Jahresabo 18,- €).

Abonnement
abschließen

Digital-Abonnement für nur 60,- € für 6 Monate (Jahresabo 112,- €).

Ihre Vorteile auf einen Blick:
  • • unbegrenzter Zugriff auf alle bb+ Artikel
  • • das Bauernblatt bereits ab Donnerstagmittag auf Smartphone oder Tablet
  • • Zugang zum Archiv bisheriger Bauernblatt Ausgaben (seit August 2013)
WEITERE ARTIKEL
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -spot_img

JUBILÄUMSHEFT

Jubiläumsheft liegt auf einem Holztisch

Meistgeklickt

- Anzeige -
- Anzeige -