- Anzeige -
- Anzeige -
StartNachrichtenPferd & Reiter„Dafür muss man brennen“

„Dafür muss man brennen“

Weltmeisterschaften im Voltigieren im dänischen Herning
Von Lena Höfer
Thordis Thoroe (5. v. li.) und Selena Brummund (5. v. r.) nahmen als Longenführerinnen mit dem US-amerikanischen Team an den Weltmeisterschaften im Voltigieren teil. Foto: privat
Thordis Thoroe und Selena Brummund starteten für das US-amerikanische Team bei den Weltmeisterschaften im Voltigieren im dänischen Herning. Als Longenführerinnen verhalfen die beiden Schleswig-Holsteinerinnen mit ihren Pferden den Turnern aus Übersee zu guten Platzierungen und freuten sich über die Möglichkeit, bei einem solchen Turnier zu starten. Als Kind voltigierte Thordis Thoroe selbst, doch der ganz große Erfolg blieb aus. Als sie alt genug war, fing sie

oder Angebot auswählen und Artikel gleich weiterlesen

Abonnement
upgraden

Für Abonnenten der gedruckten Ausgabe nur 1,50 €/Monat (Jahresabo 18,- €).

Abonnement
abschließen

Digital-Abonnement für nur 60,- € für 6 Monate (Jahresabo 112,- €).

Ihre Vorteile auf einen Blick:
  • • unbegrenzter Zugriff auf alle bb+ Artikel
  • • das Bauernblatt bereits ab Donnerstagmittag auf Smartphone oder Tablet
  • • Zugang zum Archiv bisheriger Bauernblatt Ausgaben (seit August 2013)
WEITERE ARTIKEL
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -

JUBILÄUMSHEFT

Jubiläumsheft liegt auf einem Holztisch

Meistgeklickt

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -