- Anzeige -
- Anzeige -
StartNachrichtenAgrarpolitik„Der Süchtige darf die Dosis nicht selbst bestimmen“

„Der Süchtige darf die Dosis nicht selbst bestimmen“

Sarah Wiener verteidigt Vorschlag zur Halbierung des Pflanzenschutzmitteleinsatzes
Von Dr. Robert Quakernack
Grünen-Politikerin Sarah Wiener ist Berichterstatterin des Europaparlaments für den Verordnungsvorschlag der EU-Kommission zur nachhaltigen Anwendung von Pflanzenschutzmitteln. Foto: Imago
Der Verordnungsvorschlag zur nachhaltigen Anwendung von Pflanzenschutzmitteln (SUR) sollte möglichst zeitnah in Kraft treten. Dies sei auch „im Interesse der Planungssicherheit für konventionelle Bauern“, betont die Berichterstatterin des Europaparlaments für den von der Kommission vorgelegten Entwurf, Sarah Wiener (Grüne), gegenüber dem Pressedienst Agra-Europe. Im Übrigen besteht laut Wiener die politische Pflicht, den Berufsstand, aber auch die Gese

oder Angebot auswählen und Artikel gleich weiterlesen

Abonnement
upgraden

Für Abonnenten der gedruckten Ausgabe nur 1,50 €/Monat (Jahresabo 18,- €).

Abonnement
abschließen

Digital-Abonnement für nur 60,- € für 6 Monate (Jahresabo 112,- €).

Ihre Vorteile auf einen Blick:
  • • unbegrenzter Zugriff auf alle bb+ Artikel
  • • das Bauernblatt bereits ab Donnerstagmittag auf Smartphone oder Tablet
  • • Zugang zum Archiv bisheriger Bauernblatt Ausgaben (seit August 2013)
WEITERE ARTIKEL
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -spot_img

JUBILÄUMSHEFT

Jubiläumsheft liegt auf einem Holztisch

Meistgeklickt

- Anzeige -
- Anzeige -