- Anzeige -
- Anzeige -
StartNachrichtenPflanzeDamit die Erträge auch weiterhin stimmen

Damit die Erträge auch weiterhin stimmen

Grunddüngung auf dem Grünland
Von Dr. Bärbel Greiner, Landesanstalt für ­Landwirtschaft und Gartenbau Sachsen-Anhalt (LLG)
Der Grünlandbestand mit P-K-Düngung, aber ohne N-Düngung. Fotos: Dr. Bärbel Greiner
Hohe Futtererträge und -qualitäten erfordern eine ausreichende Versorgung der Pflanzenbestände mit Phosphor (P), ­Kalium (K), Magnesium (Mg), ­Kalzium (Ca) und Schwefel (S). Für eine gute Phosphorverfügbarkeit sind niedrige pH-Werte zu vermeiden. Zu diesem Ergebnis kommt die Landesanstalt Sachsen-Anhalt nach Auswertung von Versuchsergebnissen. Eine Schwefeldüngung ist ab einem Stickstoff (N)-S-Verhältnis von 15:1 notwendig. Magnesiummangel

oder Angebot auswählen und Artikel gleich weiterlesen

Abonnement
upgraden

Für Abonnenten der gedruckten Ausgabe nur 1,50 €/Monat (Jahresabo 18,- €).

Abonnement
abschließen

Digital-Abonnement für nur 60,- € für 6 Monate (Jahresabo 112,- €).

Ihre Vorteile auf einen Blick:
  • • unbegrenzter Zugriff auf alle bb+ Artikel
  • • das Bauernblatt bereits ab Donnerstagmittag auf Smartphone oder Tablet
  • • Zugang zum Archiv bisheriger Bauernblatt Ausgaben (seit August 2013)
WEITERE ARTIKEL
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -spot_img

JUBILÄUMSHEFT

Jubiläumsheft liegt auf einem Holztisch

Meistgeklickt

- Anzeige -
- Anzeige -