- Anzeige -
- Anzeige -
StartNachrichtenTierKupierverzicht

Kupierverzicht

Schweine aktuell: Maßnahmen zur Ursachenbehebung und Soforthilfe
Von Karin Müller, Schweinespezialberatung SH
Kupierverzicht ist auch in konventionellen Ställen möglich. Foto: Karin Müller
Seit 2017 bieten die Landwirtschaftskammer und die Schweinespezialberatung Schleswig-Holstein eine Eler-geförderte Beratung zur Erreichung des Kupierverzichtes an. In der Richtlinie 2008/120/EG des Rates vom 18. Dezember 2008 zur Festlegung von Mindestanforderungen zum Schutz von Schweinen (kodifizierte Fassung) steht Folgendes: „Weder das Kupieren der Schwänze noch das Kürzen der Eckzähne dürfen routinemäßig durchgeführt werden, sondern nur, wenn n

oder Angebot auswählen und Artikel gleich weiterlesen

Abonnement
upgraden

Für Abonnenten der gedruckten Ausgabe nur 1,50 €/Monat (Jahresabo 18,- €).

Abonnement
abschließen

Digital-Abonnement für nur 60,- € für 6 Monate (Jahresabo 112,- €).

Ihre Vorteile auf einen Blick:
  • • unbegrenzter Zugriff auf alle bb+ Artikel
  • • das Bauernblatt bereits ab Donnerstagmittag auf Smartphone oder Tablet
  • • Zugang zum Archiv bisheriger Bauernblatt Ausgaben (seit August 2013)
WEITERE ARTIKEL
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -spot_img

JUBILÄUMSHEFT

Jubiläumsheft liegt auf einem Holztisch

Meistgeklickt

- Anzeige -
- Anzeige -