- Anzeige -
- Anzeige -
StartNachrichtenTierDer emissionsmindernde Tierwohlstall

Der emissionsmindernde Tierwohlstall

Zu Besuch auf Hof Gasswies in Baden-Württemberg
Von Dr. Josef Hiemer
Der zum Jungviehstall umgenutzte ehemalige Milchviehlaufstall: Zwischen den Außenboxen auf dem ehemaligen Futtertisch ist der eingestreute Bereich der Tränkekälber. Die Kälber ab vier Monaten liegen links in „Schwarzwälder Aufstallung“. Um die Verkotung der Tiefstreu zu verhindern, hängen über der Bucht bewegliche Abdeckungen. Sie drängen die Tiere zum Abkoten auf den Laufgang. Fotos: Prof. Barbara Benz
Vieles ist anders auf Hof Gasswies. Schon die Lage im äußersten Südwesten Deutschlands an der Grenze zur Schweiz ist außergewöhnlich. Außergewöhnlich sind auch die vielfältige Bewirtschaftung der Ackerflächen, die Düngung, die Milchviehhaltung und die Mast der männlichen Kälber. Auch die Kälberaufzucht unterscheidet sich von den gängigen Verfahren. Neue Wege versuchten Fredi und Silvia Rutschmann, das Betriebsleiterehepaar, w&

oder Angebot auswählen und Artikel gleich weiterlesen

Abonnement
upgraden

Für Abonnenten der gedruckten Ausgabe nur 1,50 €/Monat (Jahresabo 18,- €).

Abonnement
abschließen

Digital-Abonnement für nur 60,- € für 6 Monate (Jahresabo 112,- €).

Ihre Vorteile auf einen Blick:
  • • unbegrenzter Zugriff auf alle bb+ Artikel
  • • das Bauernblatt bereits ab Donnerstagmittag auf Smartphone oder Tablet
  • • Zugang zum Archiv bisheriger Bauernblatt Ausgaben (seit August 2013)
WEITERE ARTIKEL
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -spot_img

JUBILÄUMSHEFT

Jubiläumsheft liegt auf einem Holztisch

Meistgeklickt

- Anzeige -
- Anzeige -