Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
  • © Ludger Lüders

    19/2021 – Pflanze

    Vielseitige Gefahr der Getreideblattläuse

    Mit Beginn der Blüte des Winterweizens zählen Blattläuse zu den bedeutendsten Schädlingen im Getreide in Schleswig-Holstein. Zugegeben, in den vergangenen Anbaujahren haben Blattläuse als Saugschädlinge nur eine untergeordnete Rolle gespielt. In einigen Wintergersten im Land zeigt sich in diesem Frühjahr allerdings ein sehr viel größeres Schadpotenzial, welches von Getreideblattläusen ausgeht.

  • © Christa Diekmann-Lenartz

    19/2021 – Tier

    Schweinehaltung mit Zukunft

    Bei der dritten Veranstaltung der Reihe "Perspektive 2040 – Schweinehaltung mit Zukunft" stellten zwei Schweinehalter unter dem Titel „Schweinemast – so kann es gehen“ den rund 100 interessierten Teilnehmern online ihre neu- beziehungsweise umgebauten Stallungen vor und teilten ihre Erfahrungen.

  • © Karin Stern

    19/2021 – Garten

    Aussaatzeit für Wintergemüse

    Als Wintergemüse bezeichnet man Gemüsearten, die bis zum Frühjahr auf dem Beet verbleiben oder über die Wintermonate hinweg eingelagert werden. Jetzt im Mai wird es Zeit für die Aussaat von aromatischem Kohl sowie herzhaften Knollen und Wurzeln. Eine abwechslungsreiche Speisekarte im Winter ist damit garantiert.

Meldungen

Die Landesregierung hat am Dienstag die Novellierung der "Landesverordnung über die Entsorgung von pflanzlichen Abfällen außerhalb von Abfallentsorgungsanlagen" beschlossen. Nach Veröffentlichung im...

Die Länderumweltminister hatten sich zum Ziel gesetzt, den Behörden einen bundeseinheitlichen Praxisleitfaden zur Erteilung artenschutzrechtlicher Ausnahmen für Wolfsentnahmen an die Hand zu geben,...

Der Deutsche Bauernverband (DBV) will eine stärkere Gewichtung der Nahrungsmittelerzeugung in der gesellschaftlichen Diskussion über die Zukunft der Landwirtschaft.

In seinem am Mittwoch...

Leitartikel

Eine Diskussion, die noch nicht zu Ende war, hat in der vorigen Woche durch die EU-Kommission wieder Fahrt aufgenommen. Das Gentechnikrecht in Europa ist überarbeitungsbedürftig. Dies ist die...

Agrarpolitik & Regionales

Die Veröffentlichung strafrechtlich relevanter Inhalte in den sogenannten Sozialen Medien hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Diese beinhalten vielfach massive Drohungen, öffentliche...

Betriebsführung

Im aktuellen Diskurs in Politik und Gesellschaft werden landwirtschaftliche Anbausysteme und Fruchtfolgen verstärkt nach Umwelt- und Klimaschutzkriterien beurteilt. In diesem Zusammenhang steht der...

Erneuerbare Energien

Der Deutsche Bauernverband (DBV) und das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE fordern vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion um eine weitere EEG-Novelle in einem gemeinsamen...

Land & Leute

An diesem Sonntag ist Muttertag. Viele Frauen werden mit Blumen, Pralinen oder einem selbst gemalten Bild beglückt. Eine von ihnen ist Sandra Plaug. Hier erzählt die LandFrau aus Boksee im Kreis Plön...

Pferd & Reiter

Längere Strecken zu Pferd zurückzulegen war in früheren Zeiten völlig normal. In den 1980er Jahren wurde diese ursprüngliche Art des Reisens als Freizeitbeschäftigung neu entdeckt. Heute ist es rund...

LandFrau

Die Jahreshauptversammlung des KreisLandFrauenverbandes Segeberg, die im Frühjahr stattfinden sollte, musste aufgrund der weiterhin gültigen Corona-Auflagen in den Herbst verschoben werden. Dafür nahm...

Schättruum

Dass Mädchen in Pferde vernarrt sind, ist nichts Außergewöhnliches. Warum aber begeistert sich ein kleines Persönchen wie Gesche Petersen ausgerechnet für die mächtigen Schleswiger Kaltblüter? Das hat...

Landjugend

Unter dem Motto "Was geht online, Laju's?" trafen sich vergangene Woche um die 20 Landjugendlichen aus allen Ecken Schleswig- Holsteins – online, wie sollte es derzeit anders sein. Bei dem Treffen...

Garten

Die stattlichen Blütenkerzen der Lupinen zieren ab Ende Mai Beete und Rabatten. Als echte Klassiker sorgen sie geschickt platziert für tolle Blickfänge. Neben den ausdauernden Hybridformen werden auch...

nach oben