Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Henrik Kratzmann Fotos: SKYFLD

Entlang der gesamten landwirtschaftlichen Wertschöpfungskette wächst der Druck auf Landwirte, Berater und Händler qualitativ hochwertige Lebensmittel effizient, kostengünstig und auf nachhaltige Weise zu produzieren.

Dass Technologie hier helfen könnte, ist in den meisten Betrieben bereits bekannt. Komplizierte Software, Installations- und Schulungsaufwand sowie hohe Kosten schrecken jedoch ab.
Hier setzt SKYFLD an. "Unser Ziel war es von Anfang an eine für den Landwirt nützliche, kostengünstige und vor allen Dingen verständliche Anwendung zu schaffen. Niemand hat die Zeit sich wochenlang in ein System einzuarbeiten – das Produkt muss sofortigen Mehrwert aufzeigen", sagt Henrik Kratzmann von SKYFLD.
SKYFLD ermöglicht es, die Vitalität von Pflanzen über häufig aktualisierte Satellitenbilder (sogenannte Biomassekarten) zu überwachen. Sobald der Betrieb angelegt wurde, erstellt SKYFLD vollautomatisch eine Historie aller Felder der letzten 3 Jahre.


Das bildet die Basis für die intuitive Erstellung von Saat-, Düngemittel und Pflanzenschutzkarten.
Hier bietet die Anwendung eine wahre Innovation: Es können je Applikationskarte aus bis zu 10 verschiedene Basiskarten (Biomasse-, Boden- und Ertragskarten) verwendet und unterschiedlich gewichtet werden. SKYFLD erstellt darauf automatisch die Zonierung des Feldes. Jeder Schritt kann hierbei mit einer Echtzeit-Vorschau der Applikationskarte überwacht werden. Die Applikation kann somit feinjustiert werden – was der Umwelt und auch dem Ertrag zugutekommt.


"Wir wollten immer, dass der Landwirt jeden Parameter selbst eingeben und feinjustieren kann! Es bringt niemandem etwas, wenn er erst 20 Schritte machen muss, um dann das Ergebnis zu sehen. Der Landwirt kennt sein Feld am besten und niemand mag starre Vorgaben! Daher wird bei SKYFLD jede Anpassung visuell dargestellt. Der Landwirt kann so immer nachvollziehen, was passiert", sagt Henrik Kratzmann.

Weitere Besonderheiten sind die automatische Anpassung der erstellten Applikationskarten an die Arbeitsbreite der eingesetzten Maschine, um somit endlich die Lücke zu schließen was technisch möglich und auf dem Acker nötig ist. Die Kompatibilität mit über 70 Terminals und Herstellern hilft uns hierbei ebenfalls.
Testreihen in Deutschland haben ergeben, dass Dank der SKYFLD Applikationskarten bis zu 134 € je Hektar mehr Ertrag realisiert wurde im Vergleich zu einer gleichbleibenden Aufwandmenge.


Neben all diesen nützlichen Funktionen, die mit Computern, Smartphones und Tablets kompatibel sind, steht persönlicher und fachlicher Service im Fokus von SKYFLD. Hierbei helfen Partner, wie zum Beispiel die ATR Landhandel aus Ratzeburg.
SKYFLD, die unabhängige Plattform für Präzisionslandwirtschaft kann 30 Tage vollumfänglich und kostenlos getestet werden. Mehr erfahren Sie hier.

nach oben