Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Vergangenes Jahr berichtete Schättruum unter anderem über Maria, Oke und Jan. Im Interview erzählen sie, was sie heute machen. Fotos: Sabine Voiges und Kathrin Iselt-Segert

Was machen eigentlich Oke, Maria & Jan heute?
Sie waren 2019 Krokusblütenkönig, Kandidatin bei The Voice und zum Hilfseinsatz in Ghan.

Für Oke Brodersen, der erster Krokusblütenkönig überhaupt in Husum war, hat sich nach der Amtszeit einiges verändert. Nicht nur, dass er inzwischen auch privat zum Solefest in die Partnerstadt Heiligenstedt in Thüringen reist, das er durch sein hohes Amt kennengelernt hat. Auch im Alltag wird er noch oft als Krokusblütenkönig angesprochen. "Man hat schon einen hohen Wiedererkennungseffekt", sagt er mit einem Lachen. Beim Fußball im TSV Hattstedt habe er sogar neue Spitznamen und werde "der König" oder "die Prinzessin" genannt, aber damit komme er gut klar, erzählt er.
Angesprochen werde er auf den Krokusblütenkönig auch von Kunden. Er arbeite jetzt in einem Lohnunternehmen als Disponent. ...

Maria Nissen, die bei "The Voice of Germany" bis in die Battles kam, erlebte auch den Abschied von der TV-Musik-Show als "sehr schön". "Zum Finale waren alle, die es bis zu den Blind Auditions geschafft hatten, eingeladen. Wir haben alle gemeinsam im Studio eine Liveübertragung der Show gese hen und danach gab es eine große Aftershowparty. Alle Mitarbeiter, Vocal Coaches und Coaches waren dabei und haben die Nacht durchgetanzt, gesungen und viel Spaß miteinander gehabt", beschreibt sie die Stimmung. Sie arbeite weiterhin im Fritz Theater in Bremen und werde dort ab Februar die neue Show "Camping" einstudieren, berichtet die Nordfriesin, die auf einem Hof in Galmsbüll groß gewor den ist. ...

Brunnenbauer Jan Roehl, der während seiner Ausbildung in Ghana war, studiert inzwischen Bauingenieurwesen in Lübeck. "Das ist schon eine Umstellung von der 40-Stunden-Woche auf der Baustelle wieder zurück in die Schule und an den Schreibtisch. Man muss wieder viel mehr selbst organisieren und sich selbst hinsetzen und lernen", beschreibt der 23-Jährige aus Timmaspe seinen neuen Alltag. ...

Die vollständigen Updates von Oke, Maria und Jan sowie weitere Beitrag lest ihr in der Bauernblattausgabe 03/2020 unter der Rubrik "Schättruum" und im digitalen Bauernblatt.

nach oben

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.