Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Ein Traumpaar: Ina Krüger-Oeserts Stute Ulisha spielt in der „Bibi & Tina“-Serie die Rolle der Sabrina. Foto: Nadine Sorgenfrei

Sie ist wunderschön, hat seidig glänzendes Haar, wiegt knappe 500 kg und ist derzeit die wahrscheinlich berühmteste Stute des deutschen Fernsehens: Ulisha alias Sabrina. Die Berberschimmelstute spielt die vierbeinige Hauptrolle in der Amazon-Prime-Serie "Bibi & Tina" nach einer Idee von Detlev Buck. Zu Hause ist Ulisha in Großbarkau, Kreis Plön. Sie gehört zur Schule für anspruchsvolles Freizeitreiten von Ina Krüger-Oesert.

"Und ... Action!" Ina Krüger-Oesert hockt im Stroh einer Pferdebox. Sie hält das rechte Vorderbein ihrer Schimmelstute Ulisha hoch und lauscht konzentriert dem Dialog von Katharina Hirschberg und Harriet Herbig-Matten, alias Bibi Blocksberg und Tina Martin. Auf ein Stichwort lässt Ina Ulishas Bein los. Die Stute geht ein paar Schritte vor, reckt den Kopf aus der Box und macht sich über eine Schüssel Wassereis her, die Bibi gerade herbeigezaubert hat. Während Ulisha als Sabrina schleckt und mampft, versteckt sich Ina Krüger-Oesert weiterhin auf dem Boden der Pferdebox.

"Die Arbeit beim Film ist eben nicht immer so glamourös wie man vielleicht denkt", lacht Krüger-Oesert. Trotzdem lässt die Schleswig-Holsteinerin sich immer wieder gern auf Filmprojekte ein. Mehrere ihrer Pferde und Ponys hatten bereits Auftritte in Film, Fernsehen oder Werbung. Bekannt ist sie vor allem für ihre spektakulär schönen Showauftritte, unter anderem auf der Hansepferd, Nordpferd, Equitana und Pferd & Jagd. Ihre meist spanisch gezogenen Pferde und ihre perfekt am langen Zügel und unterm Sattel ausgebildeten Ponys lassen sich im Scheinwerferlicht vor großem Publikum vertrauensvoll von Krüger-Oesert dirigieren.

Den kompletten Beitrag finden Sie in der Bauernblattausgabe 30/2020 unter der Rubrik "Pferd & Reiter" und im digitalen Bauernblatt.

nach oben