Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Parteien zerreiben das Tierwohlkennzeichen

Die Einführung eines staatlichen Tierwohlkennzeichens war Teil des Koalitionsvertrages zwischen den beiden Regierungsparteien CDU und SPD. Doch innerhalb von vier Jahren hat es den Weg zur Umsetzung nicht geschafft und wird bis zur Bundestagswahl...

Bock auf Landwirtschaft

Sie sind Ästheten in der Luft mit ihrem eleganten Formationsflug und bieten ein majestätisches Naturschauspiel. Gleichzeitig sind sie eine Seuche an Land, durch ihr Fressverhalten und ihre Exkremente, die den Weg säumen. Die Rede ist von den...

Ein Feiertag für die Milch

Seit 1957 soll der Weltmilchtag am 1. Juni die Milch in den Fokus rücken. Der internationale Tag der Milch geht zurück auf die Agrar- und Ernährungsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) und den Internationalen Milchwirtschaftsverband (IDF) mit...

Kühe pupsen klimaneutral

Der Nutri-Score hat sich gerade erst in Deutschland durchgesetzt. Er kennzeichnet den Nährwert von Lebensmitteln. Nun drängt mit dem Eco-Score eine ganz ähnliche Kennzeichnung auf den Markt. Allerdings geht es beim Eco-Score um den ökologischen...

Bienenalarm im Raps

Rapsfelder ziehen Honigbienen magisch an. Sind die Felder direkt neben Apfelanlagen, fliegen die Insekten eher zu den gelben Blüten als zu den nahegelegenen Obstbäumen. Das zeigt eine Studie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) und...

Tierwohl auf dem Altar der Politik

Die 19. Legislaturperiode neigt sich dem Ende und es sind noch einige Zusagen offen, die zum Regierungsantritt gemacht wurden. Nach der Bundestagswahl 2017 wurde im Koalitionsvertrag zur Regierungsbildung zwischen CDU/CSU und SPD vereinbart, dass...

Genwende in Sicht

Eine Diskussion, die noch nicht zu Ende war, hat in der vorigen Woche durch die EU-Kommission wieder Fahrt aufgenommen. Das Gentechnikrecht in Europa ist überarbeitungsbedürftig. Dies ist die Erkenntnis einer groß angelegten Studie zu neuen...

Auf dem Hof ist jeder Tag Tag der Arbeit

Der Feiertag am 1. Mai geht auf das Jahr 1886 zurück. Am Vorabend des Tages fand eine Arbeiterversammlung auf dem Haymarket in Chicago statt. Die Streikenden wollten die Reduzierung der Arbeitszeit von zwölf auf acht Stunden durchsetzen. Nach der...

Rukwied stellt die Vertrauensfrage

"Wir fordern eine Erweiterung des Grundgesetzes." Das ist eine der deutlicheren Ansagen von DBV-Präsident Joachim Rukwied. Am Mittwoch hat er vor Journalisten das Zukunftskonzept des Verbandes vorgestellt. Das Positionspapier besteht aus vier...

Die Übergangs-GAP

Wie heißt es so schön: Nichts ist beständiger als der Wandel. Das Förder- und Anforderungsszenario der Landwirtschaft befindet sich genau in so einem ständigen Wandel. Alle Jahre kann sich die Branche auf einen Paradigmenwechsel einstellen. Von der...

nach oben