Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Statt einer Versammlung im Winter gab es diesmal Vorstandswahlen an einem Sommerabend mit Festivalfeeling. Foto: Merle Pahl

Jahreshauptversammlung im Sommer – das war neu für den Kreisvorstand der Landjugend Rendsburg-Eckernförde, denn normalerweise beginnt im Januar die Hauptsaison für Versammlungen. Doch besondere Jahre bringen ihre eigenen Herausforderungen mit sich, denn nun trafen wir uns nach den Lockerungen der Corona-Auflagen im Freien.

Dazu bot die Dorfjugend Thienbüttel ein passendes Gelände für jede Witterung an. Und so trafen wird uns auf der Wiese. Dazu brachte jeder seinen eigenen Stuhl mit. Das Wetter spielte auch mit. Und als die Teilnehmer sich dann mit ihren Campingstühlen und kleinen Klapptischen auf der Wiese einrichteten, kam schon fast Festivalfeeling auf.

Die Sitzung selbst lief sehr zügig ab, denn das vergangene Jahr bot nicht viel Inhalt für den Jahres- und Kassenbericht. Dann wurde gewählt. Die beiden ersten Vorsitzenden Cindy Winter und Leif-Barne Martens wurden in ihrem Amt bestätigt, so auch die zweiten Vorsitzenden Johanna Wieck und Momme Dau. Als dritte Vorsitzende bleibt Marlies Muxfeldt im Vorstand. Tim Behrens besetzt als neues Vorstandsmitglied den Posten als dritter Vorsitzender. Als vierte Vorsitzende sind Jördis Martens und Maverick Reimers neu im Vorstand. Die Kasse bleibt in den Händen von Jill Jensen. Nach drei Jahren Vorstandsarbeit wurden Sebastian Kowalski, Johanna Dimer und Sarah Otto verabschiedet, die alle drei mit ihren Talenten und Ideen die Vorstandsarbeit bereicherten und dafür ein große Dankeschön bekamen.

Nach der Verabschiedung gab es einen Einblick in die Veranstaltungen und Seminare des Landesverbandes von Christoph Stange. Der Abend ging damit in eine entspannte Gesprächsrunde über. So konnten sich beim ersten Treffen seit Langem alle gut austauschen und über künftige Aktionen sprechen. Drei Tage nach der Sitzung fand die erste Vorstandssitzung mit dem neuen Vorstand statt. Dabei wurde unter anderem das Quizturnier geplant, das am 27. August im Ritzebüttel in Thienbüttel stattfinden soll.

 

Den vollständigen Beitrag lest ihr in der Bauernblattausgabe 33/2021 unter der Rubrik "Landjugend" und im digitalen Bauernblatt.

nach oben