Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Die "Denker am Lenker" Sven Hansen (li.) und Jan Phillip Bahnsen waren die Sieger der Fahrradtour. Foto: Lars Hansen

Um trotz der Corona-Pandemie wieder eine Veranstaltung anbieten zu können, hat sich die Landjugend Nordstrand etwas ganz Besonderes ausgedacht: eine Fahrradorientierungsfahrt mit kleinen Aufgaben, viele versteckte Schilder und knifflige Knobelfragen – ein Riesenspaß für alle Teilnehmer.

Innerhalb kürzester Zeit waren die Route und die Fragen ausgearbeitet, es ging über Schotterwege, durch Wohngebiete und sogar den Außendeich entlang. Aber um die richtige Route zu finden, musste man den Kurs erstmal auf seine Karte übertragen. War dies geschafft, konnte es losgehen.

Ein paar Aufgaben und Fragen gab es gleich beim Start mit, aber damit man nicht alle auf einmal beantworten und man auch mal kurz rasten konnte, hatten wir unterwegs noch zwei Stationen, an den man erneut vor verschieden Aufgaben stand. Hier einige Beispiele:

  • Finde alle Buchstaben S E N F N R A H D A R A und bringe sie in die richtige Reihenfolge, dass sie ein Wort ergeben
  • Male ein Tier aus der Nordsee!
  • Die Adler VII liegt im Hafen von Strucklahnungshörn. Der Matrose Klaus streicht das Schiff. Seine Strickleiter reicht 15 cm über das Wasser, die Sprossen sind je 25 cm voneinander entfernt. Klaus steht auf der untersten Sprosse, als die Flut kommt. Der Wasserspiegel steigt um 92 cm. Wie viele Sprossen muss er höher steigen, damit er keine nassen Füße bekommt?
  • Diese fünfstellige Zahlenfolge wird gesucht:
    Die Quersumme ist 23.
    Es kommt eine 3 vor, alle anderen Zahlen sind gerade.
    Die dritte Zahl ist die größte.
    Die erste Zahl ist das Doppelte der zweiten Zahl
    Die vierte Zahl ist die fünfte Zahl mal zwei.
    Die dritte Zahl ist die erste plus die fünfte Zahl.

Den kompletten Beitrag sowie die Lösungen der Aufgaben findest du in der Bauernblattausgabe 28/2020 unter der Rubrik "Landjugend" und im digitalen Bauernblatt.

nach oben