Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Fröhliche Familienbande: Sandra und Hen- ning Plaug mit Hedda, Mart- je und Ella (v. li.) Foto: Silke Bromm-Krieger

An diesem Sonntag ist Muttertag. Viele Frauen werden mit Blumen, Pralinen oder einem selbst gemalten Bild beglückt. Eine von ihnen ist Sandra Plaug. Hier erzählt die LandFrau aus Boksee im Kreis Plön von ihrem Familienleben mit drei kleinen Kindern.

"Kommen Sie zum Gespräch gern zu uns. Mein Mann passt in der Zeit auf die Kinder auf", meinte Sandra Plaug bei der Terminvereinbarung. Während der Nachwuchs also fröhlich mit Papa im Garten herumwuselt, kann sich Mama mit dem Gast auf die Dachterrasse des Einfamilienhauses zurückziehen.

Seit fünf Jahren lebt die 39-Jährige mit Ehemann Henning (40) und den drei Töchtern Martje (6), Hedda (4) und Ella (2) in Boksee. Aktuell ist die dreifache Mutter in Elternzeit. Neben ihren Familienpflichten ist die Einzelhandelskauffrau seit sechs Jahren Mitglied im LandFrauenverein Kirchbarkau und Umgebung, zudem seit zwei Jahren im Orgateam der Jungen LandFrauen, Kreisverband Plön und seit einem Jahr als Ortsvertreterin für Boksee aktiv. Ach ja, an zwei Vormittagen in der Woche arbeitet sie noch. Wie sie das alles schafft? Sandra Plaug lacht. "In einem Haushalt mit drei kleinen Kindern muss man auch mal fünfe gerade sein lassen und sich vom Perfektionsismus verabschieden." Entlastend sei, dass die Schwiegereltern gleich nebenan wohnten und sich bei Bedarf um die Enkel kümmerten. Ihre Schwiegermutter koche zudem öfters für die junge Familie mit. Der Alltag der LandFrau ist durchstrukturiert.

 

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Bauernblattausgabe 18/2021 unter der Rubrik "Land & Leute" und im digitalen Bauernblatt.

 

 

 

nach oben