Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Tibouchina – Vermehrung über Stecklinge

Zum Herbst ist die Blütenpracht der Kübelpflanzen meist zu Ende, und sie werden zurückgeschnitten und eingeräumt. Diese blütenarme Phase lässt sich gut mit einem strauchigen Gewächs aus dem tropischen Amerika, der Tibouchina, auch Veilchenbaum...

Blaues Wunder mit Stauden und Halbsträuchern

Der spätsommerliche Garten hat einiges für die Liebhaber blauer Blüten zu bieten. Die beliebte Farbe lässt sich mit verschiedenen Stauden, aber auch mit Einjährigen und Halbsträuchern in den unterschiedlichsten Nuancen ins Beet bringen.

Unter den...

Schlosspark und Rosarium in Glücksburg

Es ist eines der bekanntesten Bildmotive Schleswig-Holsteins und zudem eines der bedeutendsten Renaissancewasserschlösser Nordeuropas: das auf einer Insel im Schlossteich gelegene, weiße Glücksburger Schloss. Nördlich der Schlossanlage bis zum...

Bienen würden Zierlauch pflanzen

Zierlauche, die dicken, lila Kugelblüten, die den Frühsommer verschönern, sind die großen Verwandten von Schnittlauch, Porree, Knoblauch und Küchenzwiebel.

Minimaler Aufwand, maximale Blüten

Hibiskus zählt aufgrund der späten Blütezeit zu den besonders wertvollen Sträuchern im Garten. Die überschwängliche Blüte erfreut von Mitte Juli bis Anfang Oktober. Nur wenige Gehölze schmücken sich während dieses Zeitraumes mit bunten Farbtupfern....

Wenn Blätter sich mit Perlen schmücken

Wie durchsichtige Perlen glänzen die Tröpfchen an den Blättern in der Morgensonne. Wenn sich im Sommer morgens an den Pflanzen kleine Wassertropfen zeigen, obwohl es in der Nacht nicht geregnet hat, ist das nicht unbedingt Tau. Tröpfchenbildung...

Dekorative Funkien für Halbschatten und Schatten

Die Vielfalt der Funkienarten und -sorten ist fast unüberschaubar. Die Blätter der schmucken Stauden präsentieren sich in Gelbgrün, Stahlblau, Dunkelgrün oder mit hellen Panaschierungen. Wem das noch nicht reicht, der wählt unter großen und kleinen...

Kräuter für Kurzentschlossene

Nach der Sommerhitze keimen Klassiker wie Petersilie, Kerbel und Majoran sehr zügig im warmen Boden. Und im Gartenmarkt findet sich noch eine große Auswahl kräftiger Jungpflanzen zur Erweiterung der Kräuterecke.

Blütenschätze für Halbschatten und Schatten

Alle Hortensienarten sind wohl auch deshalb so beliebt, weil die Blüten über Monate hinweg ein hübsches Bild abgeben. Ob imposante Blütenbälle, filigran aufgebaute Blütenteller oder lange Blütenrispen- für jeden Geschmack und jede Gartenecke findet...

Schillernde Farbenpracht für viele Wochen

Die bunten Strohblumen waren lange Zeit nur selten in unseren Gärten zu sehen. Jetzt erfreut sich Großmutters Liebling wieder steigender Beliebtheit. Kein Wunder, denn die farbenfrohen Blütenkörbchen erzielen ihre Wirkung, ganz gleich, ob solitär...

nach oben