Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Kroatien legt Fortschrittsbericht zum Abschluss der EU-Ratspräsidentschaft vor

Zum Ende ihrer EU-Ratspräsidentschaft legte Kroatien am 29. Juni den Fortschrittsbericht zur Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) vor. Darüber hinaus wurden Rechtsvorschriften zur Fischereipolitik bei der Videokonferenz der Ministerinnen und...

Die vier Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration

Inhalationsnarkose, Injektionsnarkose, Ebermast oder Immunokastration – auf eine dieser vier Methoden müssen sich die deutschen Ferkelerzeuger am 1. Januar 2021 eingestellt haben. Im Auftrag des Bundesinformationszentrums Landwirtschaft (BZL) wurden...

Bund plant Änderungen im Baurecht

Auf Bundesebene wurden in der vergangenen Woche zwei das Baurecht betreffende Gesetze auf den Weg gebracht.

Agrar-Wetterdienste im Überblick

Für die Landwirtschaft – speziell den Ackerbau – gibt es spezialisierte Apps, die eine Menge an Informationen enthalten. Doch werden diese genutzt und, wenn ja, in welcher Intensität? Welche Wetterinformationen ziehen Landwirte heran und wonach...

Landwirtschaft profitiert mehrfach von Investitionsprogramm

Die Land- und Forstwirtschaft profitiert mehrfach von dem 130-Mrd.-€-Hilfspaket, das der Koalitionsausschuss von CDU/CSU und SPD in der vergangenen Woche gegen die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise geschnürt hat.

Wie zuvor bereits von...

Daten zu EU-Agrarzahlungen veröffentlicht

Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) hat die Empfänger von EU-Agrarzahlungen im Haushaltsjahr 2019 im Internet veröffentlicht. Nach Angaben der Bundesanstalt wurden vom 16. Oktober 2018 bis zum 15. Oktober 2019 bundesweit...

Milchwirtschaft entwickelt Qualitätslabel

Die Vertreter der Wertschöpfungskette Milch – von der Landwirtschaft über die Meiereien bis zum Lebensmitteleinzelhandel – haben sich in einer gemeinsamen Absichtserklärung zur Weiterentwicklung des Qualitätssicherungssystems für die Milcherzeugung...

Wildgänse in Schleswig-Holstein: "Es sind zu viele"

Wildgänse sind politisch in Schleswig-Holstein, besonders an der Westküste und auf den Inseln. Die Schäden durch Gänsefraß und Verkotung auf den landwirtschaftlichen Nutzflächen haben drastisch zugenommen. Die Landwirtschaft fordert seit Jahren ein...

Erleichtertes Verbringen von Schweinen im Seuchenfall

Im Falle des Ausbruchs der Afrikanischen Schweinepest (ASP) bei Wildschweinen ist das Verbringen von lebenden Schweinen aus betroffenen Restriktionsgebieten nach Angaben des Kieler Landwirtschaftsministerium (Melund) nur nach behördlicher Genehmigung...

Maßnahmen zur Stützung des Milchmarktes aktiviert

Landwirtschaftliche Betriebe sind systemrelevant. Sie sichern die Versorgung der Bevölkerung. Der anhaltende Shutdown wirkt sich aber zunehmend auf die Agrarmärkte aus. Für die Meiereien sind wichtige Absatzkanäle gestört oder gänzlich weggebrochen....

nach oben